top of page

Über den Mut die eigene Wahrheit zu finden und zu leben.

Die eigene Wahrheit zu verkörpern und immer wieder ehrlich mit sich selber zu sein kann anstrengend sein, sich dagegen zu wehren aber noch so viel mehr...


Somatisches Breathwork Coaching | Charlotte Weiterer


💭 Hier also meine Frage an dich:


Kannst du es dir leisten, noch mehr Energie damit zu verschwenden deine eigene Wahrheit zu ignorieren?

In meiner letzten Mail habe ich genau darüber gesprochen und möchte das Thema hier heute noch einmal aufgreifen. Ein Thema, welches mich selber sehr bewegt und immer wieder beschäftigt.


Denn es ist einfach sich abzulenken.

Einfach in der Geschwindigkeit der Welt mitzuschwimmen.

Einfach an der eigenen Wahrheit vorbeizuleben.


Wie oft nimmst du dir bewusst Zeit für einen Reality Check? 🪞

Auf eine Tasse Kaffee mit deinen eigenen Visionen, Werten und Ideen sozusagen. Ein Date mit deiner eigenen Wahrheit. Um diese zu finden und zu leben.


Wir lernen häufig von klein auf, was vermeintlich richtig ist und was nicht. Wie wir zu funktionieren und zu leben haben. Nicht zu laut, nicht zu anders, nicht zu sehr auffallen. Bloß nicht zu sehr anzuecken. Und unser autonomes Nervensystem liebt diese vermeintliche Sicherheit. Möchte uns zu jedem Zeitpunkt von Gefahr fernhalten - vor allem aber davor, nicht mehr dazuzugehören.


Was es allerdings nicht liebt, ist eine Unstimmigkeit zwischen dem eigenen Handeln und der eigenen Wahrheit. Wann immer wir gegen unsere innere Stimme angehen. Bewusst oder unbewusst.


Und vielleicht hast du das auch selber schon mal erlebt:: Vielleicht in einem Job oder einer Beziehung, die dir umgangssprachlich die Energie nur so aus den Fingern gesogen hat? Dir buchstäblich auf den Magen geschlagen ist?


Alles beginnt mit Aufmerksamkeit.. auch die eigene Wahrheit.

In der Entwicklungspsychologie gibt es das Model der Kompetenzstufenentwicklung, welches uns bestimmte Phasen der Kompetenzentwicklung beschreibt.

  1. Unbewusste Inkompetenz: Wir wissen nicht, was wir nicht wissen.

  2. Bewusste Inkompetenz: Wir erkennen, was es zu verändern gilt, haben es allerdings noch nicht verkörpert.

  3. Bewusste Kompetenz: Wir beginnen die Veränderung zu leben und ein neues Verhalten umzusetzen, es kostet uns allerdings noch viel Energie.

  4. Unbewusste Kompetenz: Unser neues Verhalten läuft unbewusst ab und wir müssen nicht mehr aktiv darüber nachdenken.


🧬 We don't change until we embody.


Was dieses Model vor allem zeigt ist, dass a) Veränderung ein Prozess ist und b) es in der Regel zuerst einen gewissen Leidensdruck braucht, welches den Wunsch nach Veränderung auslöst.


Nicht selten zeigt sich dies durch Symptome wie z.B. Verdauungsbeschwerden, eine innere Unruhe oder Unzufriedenheit, Schwankungen von Energie und Emotionen oder auch ständige innere und äußere Konflikte..


Hier also nochmal meine Frage an dich: Kannst du es dir leisten, deine Lebensenergie durch das Unterdrücken deiner eigenen Wahrheit zu verschwenden?


Maintenance Arbeit statt Notfalleinsatz 🚨

Es ist menschlich, dass es immer erst krachen muss, bevor wir möglicherweise aktiv werden und Veränderung eingehen, wirklich ehrlich mit uns ins Gespräch gehen.


Aber wäre es nicht anders schöner?


Wir verpassen verdammt viel Leben, wenn wir uns nicht regelmäßig die Zeit dafür nehmen zu pausieren und innezuhalten. Uns zu fragen, ob wir (noch) auf dem für uns richtigen Weg sind.


Ob wir mit unserer eigenen Wahrheit - wie auch immer diese aussieht - im Einklang leben oder einem gelernten Muster folgen.


Wie uns Nervensystemarbeit und Breathwork auf dem Weg unterstützen kann:

It's hard to dream when we are in fight or flight.


Quasi unmöglich uns mit unserer inneren Stimme und Wahrheit zu verbinden, wenn wir damit beschäftigt sind vor dem Säbelzahntiger wegzulaufen.


Genau deswegen freue ich mich riesig, ab Mai monatlich einen Raum für Exploration zu schaffen 🙌🏼✨ Raum zum Spüren und zum Fühlen und Energie in Bewegung zu bringen.



Am 22. Mai 2024 treffen wir uns um 19:30 Uhr für 75-90 Minuten online um thematisch in genau dieses Thema einzusteigen. Dich erwartet eine kurze Einführung in die Hintergründe: Mut, unsere eigene Wahrheit und das Nervensystem.


Anschließend leite ich dich durch eine circa 30 minütige aktive Breathwork Meditation, die dir dabei helfen kann am Verstand vorbei direkt in Richtung Herz und deiner eigenen Wahrheit zu finden. Natürlich mit ausreichend Integrationszeit danach. Du hast außerdem die Möglichkeit Fragen zu stellen und deine Erfahrung zu teilen (dies ist selbstverständlich optional).





Was ich an dieser Praxis so liebe?


Du bist aktiver Teilnehmer und gestaltest dein Erlebnis selbst.

Du kannst zu jedem Zeitpunkt entscheiden, was du brauchst.

Du sitzt am Steuer ☝🏼


Der Zustand unseres Nervensystems bestimmt unseren Weg 📍

Du möchtest mehr Zeit damit verbringen, dein Nervensystem kennenzulernen, um nicht nur in deine eigene Kraft, sondern auch zu deiner eigenen Wahrheit zurückzufinden?


Trag dich jetzt auf die Warteliste für meinen Nervensystemkurs Homecoming ein, welcher später dieses Jahr in seine erste Runde gehen wird.


---------------------


Falls du Fragen hast, schreib mir gerne jederzeit an hello@charlotteweiterer.com und ich freue mich wie immer von dir zu hören!


x Charlotte


18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page