top of page

Learnings einer Flugbegleiterin: Stop missing the magic!

"The faster you're moving, the more you are in fear. The more you are in fear, the more you are thinking about yourself. And the more you are thinking about yourself, the less compassion and kindness you have for others. There's no love in stress."


The more you are hurrying, the more you are missing the magic 🫨

Dies sind nicht meine Worte, sondern die eines Trader Joe's Mitarbeiters als er nach typischen Mustern von Kunden und Kollegen gefragt wurde.


Als Flugbegleiterin und Nervensystem Coach kann ich diese Aussage zu 100% unterschreiben.


Nervensystem auf Reisen - stop missing the magic.

Mein Job über den Wolken erlaubt es mir nicht nur viele, viele Menschen kennenzulernen, sondern auch auffällige Verhaltensmuster und Handlungsweisen (auf engem Raum und unter teils erschwerten Bedingungen) zu beobachten.


Durch die Nervensystem Brille betrachtet, ist das ein wahres Spektakel.


☁️ Lektionen aus der Luft: Langsamkeit und Nervensystemregulation

Natürlich kann ich verstehen, dass Reisen für viele Menschen unfassbar aufregend ist und einen gewissen Stress auslösen kann. Sprinkle in a little bit of Flugangst und die Mischung ist perfekt. Das Problem ist nur, dass dies nicht selten in Auseinandersetzungen und zusätzlichem Stress endet.


Ob wir es wollen oder nicht, sobald unser Nervensystem in einen Zustand von Kampf oder Flucht wechselt, steht Harmonie und Freude nicht mehr im Vordergrund. Dies gilt am Boden und in der Luft. In dem Moment interessiert es uns nicht mehr, ob eigentlich alles in Ordnung ist und es keinen logischen Grund zur Aufregung gibt. Unser autonomes Nervensystem übernimmt und wird alles dafür tun, um für unser Überleben zu sorgen.


Was auch passiert: Unsere Wahrnehmung für die Magie, die schönen Momente, schwindet.


Wir halten Ausschau nach dem Feind und überlegen uns, was alles passieren könnte und verpassen dabei, dass uns unser Sitznachbar eigentlich ganz freundlich anlächelt.


Die Passagiere, die am ruhigsten und entspanntesten sind, sind diejenigen, die in der Lage sind, den Moment zu genießen, trotz der Hektik um sie herum.


Wie gut kennst du die Zeichen deines Nervensystems?

WIe fühlt es sich an, wenn du voll in Verbindung mit dem Moment bist? Was kannst du in deinem Körper wahrnehmen, wenn du gut verankert in dir und dem Hier und Jetzt bist?


Und wie lässt dich dein Körper wissen, dass sich dieser Zustand verändert? Vielleicht in Richtung Kampf oder Flucht? In Richtung Freeze?


Das und noch mehr schauen wir uns in Homecoming an, sodass du in Zukunft die Magie des Moments nicht mehr verpasst..





Praktische Tipps für mehr Langsamkeit und mehr Magie

  1. Eine Sache nach der Nächsten: Multi-tasking mag sich toll anhören, verführt aber dazu, dass wir viele Dinge abgelenkt machen. Achte im Alltag darauf eine Sache mit voller Präsenz zu machen.

  2. Achtsamkeit praktizieren: Same, same.. übe dich darin, im Moment präsent zu sein. Dies kann durch Meditation, Journaling oder einfach durch bewusste Momente der Stille und Reflexion geschehen.

  3. Zeit in der Natur verbringen: Verbringe Zeit im Freien, genieße die Sonne und die frische Luft. Natur hat eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem und hilft dabei, Stress abzubauen.

  4. Somatische Übungen: Erlaub dir regelmäßige Check-ins. Spür deine Füße gut geerdet auf dem Boden. Roll deine Fuß- und Handgelenke aus oder erlaub dir genau die Bewegungen, nach denen dein Körper fragt.

  5. Achtsames Atmen: Nimm dir täglich einige Minuten Zeit, um dich auf deinen Atem zu konzentrieren. Atme tief durch die Nase ein und langsam durch den Mund aus. Diese einfache Übung kann helfen, den Parasympathikus zu aktivieren und den Sympathikus zu beruhigen.


Oder probier direkt meine neue Atemmeditation auf Youtube aus:




Entdecke die Magie des Moments wieder 🌟

Indem wir uns erlauben, unser Nervensystem kennenzulernen, langsamer zu werden und den Moment zu genießen, können wir nicht nur unser eigenes Wohlbefinden verbessern, sondern auch unsere Beziehungen zu anderen vertiefen. Wenn wir weniger in Eile sind, haben wir mehr Raum für Mitgefühl, Freundlichkeit und Liebe - sowohl für uns selbst als auch für die Menschen um uns herum.

Der Sommer ist die perfekte Zeit, um mehr davon in unseren Alltag zu integrieren und die Magie des Lebens wiederzuentdecken. Lass uns gemeinsam die Eile loslassen, unsere Nervensysteme beruhigen und die Schönheit des Augenblicks genießen.


Du hast Fragen oder suchst nach individueller Begleitung? Dann schreib mir gerne vertraulich an hello@charlotteweiterer.com - gemeinsam finden wir heraus, wie eine Zusammenarbeit durch somatisches Coaching oder Breathwork aussehen kann.


x Charlotte


34 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page